Temhair´s Illusion


DOB: 29.06.2012      Heart Check 2015   fine              PEDIGREE

Vater / Sire:  Donnerhall della Bassa Pavese  Mutter / Dam: Temhair´s Heaven can wait              

  TemhairsIllusion_7weeks Temhairs-Illusion_aug2012 Temhairs-Illusion_mai2014 illusion_mai2014
Temhairs-Illusion-okt-2014

 

 

 

 

 

 

Illusion war als Junghund  wirklich noch die Illusion eines ruhigen Irish Wolfhounds. Sie war ein kleiner Teufel. Ihr eigentlicher Name sollte Zerstörer sein. Nichts war vor ihr sicher. Meine schönen großen Hundebetten mussten mittlerweile deshalb entsorgt werden. Man konnte sie nicht aus den Augen lassen. Wenn´s ruhig wurde, war´s kritisch. Sie ist bis jetzt auch der erste Hund, der auf´s Sofa geht. während Ooni sich nur mit dem Hinterteil drauf setzt, schmeisst sich Illu richtig drauf. Egal ob ich bereits dort sitze oder nicht.
Ihre liebste Spielkameradin war verständlicherweise Ooni. Diese war auch noch jung und hatte ebenfalls noch Flausen im Kopf. Langweilig war es deshalb nie.

Illu war kein kleiner, sondern ein grosser Teufel. Immer in Bewegung, immer mittendrin. Wenn es ihr zu lange dauerte beim Fertigmachen zum Spazierengehen sprang sie einfach über´s Hoftor. Mit der Leine hatte sie es nicht so. Ich weiß nicht wieviel Zeit ich schon damit verbracht habe irgendwo auf Illu zu warten, bis sie wieder kommen wollte um sich anleinen zu lassen. Ein hartes Stück Arbeit. Sie hat schon ihren eigenen Kopf.

Seit geraumer Zeit lebt Illu bei Herby und Moni. Sie ist mittlerweile etwas ruhiger geworden und freut sich jedes Mal wenn sie mich sieht. Ausserdem hat sie sich zu einer wunderschönen Junghündin entwickelt.